Schulthess Forum Erbrecht Aktuell 2021

Rechtsprechung 2021: Präzisierungen, Neuerungen, Praxisänderungen

Die beiden Expertinnen vermitteln am Schulthess Forum Erbrecht Update am 18. November 2021 einen Überblick über die jüngste Rechtsprechung des Bundesgerichts und ausgewählte kantonale Entscheide. Sie zeigen auf, welche Fragen geklärt werden, wo die neuen Entscheide in der Praxis zu Handlungsbedarf führen und inwiefern weiterhin Klärungsbedarf seitens Bundesgerichts besteht.

Die Referentinnen vermitteln thematisch geordnet Neuerungen zu materiellrechtlichen und prozessualen Themen. Sie erhalten aufgrund der jüngst ergangenen Rechtsprechung ein Update und Antworten auf Fragen, wie beispielsweise: 
 

  • Was gilt in Bezug auf die Verbindlichkeit eines Erbvertrags de lege lata und de lege ferenda?
  • Wann haben von Todes wegen zu errichtende Stiftungen ein Recht auf Ausstellung einer Erbbescheinigung?
  • Welche Kompetenzen haben die Zivilgerichte im laufenden Prozess bei Interessenkonflikten?
  • Wie wird der Wert eines lebenslanges Wohnrecht als Gegenleistung für eine lebzeitige Übertragung einer Liegenschaft beziffert?
  • Wonach bestimmt sich bei internationalen Sachverhalten der Wohnsitz nach IPRG?
  • Welche Anforderungen werden an eine Prozessabstandserklärung gestellt?
  • Welche materiellrechtlichen und prozessualen Aspekte gilt es bei der Teilung von Nachlässen zu beachten?

Das Webinar bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Meinungen sowie Erfahrungen in Bezug auf die besprochenen Themen auszutauschen.

Melden Sie sich an und bringen Sie Ihr Wissen auf den neusten Stand.

Zum Programm

 

SAVE THE DATE

Donnerstag, 18. November 2021 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Save the Date >>